Radio Lausitz

Player Controls

Live
Loading...
  • jetzt
    THE SCRIPT
    HALL OF FAME
  • 18:40 Uhr
    CULTURE CLUB
    DO YOU REALLY WANT TO HURT ME
  • 18:37 Uhr
    SILLY
    DAS HABEN WIR ERLEBT
  • 18:34 Uhr
    ROBBIE WILLIAMS
    FEEL
  • 18:30 Uhr
    JULIAN PERRETTA
    MIRACLE
  • 18:27 Uhr
    O.M.D.
    SAILING ON THE SEVEN SEAS
  • 18:23 Uhr
    ELLE KING
    EX'S & OH'S
Neuer Rekord auf Arbeitsmarkt
»
Die Arbeitslosenzahlen in der Oberlausitz sind so niedrig wie noch nie. Derzeit haben rund 22 Tausend Frauen und Männer keinen Job. Zum Vergleich. Das sind fast 50 tausend weniger als noch vor 15 Jahren. Allerdings sind die Zahlen regional sehr unterschiedlich. So beträgt die Arbeitslosenquote in Görlitz 12 Prozent, in Radeberg gerade einmal 4,4. Vor allem im verarbeitenden Gewerbe, im Handel sowie der öffentlichen Verwaltung und der Sozialversicherung sind deutlich mehr Stellen vermittelt worden, sagte Vorsitzender der Geschäftsführung Thomas Berndt.
Schwere Unfälle in Lohsa und Görlitz
»

Schwerer Unfall bei Lohsa. Ein Autofahrer hat zwei Fahrzeuge überholt. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto raste auf eine Koppel und überschlug sich Der schwerverletzte 41-Jährieg wurde in einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

In Görlitz-Königshufen stieß eine Autofahrerin an einem Fußgänger mit einer Radfahrerin zusammen. Die 25-jährige stürzte vom Rad. Sie erlitt schwere Verletzungen. Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen.

100-Kilo-Fliegerbombe in Neuhausen entschärft
»

Aufatmen in Neuhausen im Spree-Neiße-Kreis. Eine Fliegerbombe ist am Abend entschärft worden. Ihr Abtransport war zwar nicht möglich, der Zünder aber noch intakt Somit brauchte die 100-Kilo-Bombe amerikanischer Herkunft nicht gesprengt zu werden.

Der Blindgänger war beim Pflügen auf einem Feld zutage gefördert worden. Rund 60 Menschen mussten laut Polizei vorübergehend ihre Wohnungen verlassen, während der Kampfmittelräumdienst den Sprengkörper unschädlich machte.

Wölfe lieben Sachsen
»

Lausitzer Wölfe breiten sich weiter aus in Sachsen. Forscher gehen davon aus, dass sich die Tiere künftig im Vogtland sowie in der Dübener Heide niederlassen. Wann, ist aber noch unklar.

Die Wölfe in Sachsen fühlen sich offenbar pudelwohl. Fünf neue Rudel und drei neue Paare wurden nachgewiesen. Damit gibt es im Freistaat 19 bestätigte Wolfsterritorien, eins davon reicht bis nach Brandenburg, ein weiteres in die Tschechische Republik.

Von April 2015 bis April 2016 wurden 135 Schafe, Ziegen und andere Nutztiere von Wölfen gerissen. Menschen wurden bislang nicht bedroht.

Neue Sportstättensatzung für Bautzen beschlossen
»

Die Gebühren für Sportstätten in Bautzen steigen. Der Stadtrat billigte gestern Abend die neue Satzung. Allerdings kam die Verwaltung nicht mit allen Punkten durch. So dürfen neben den Sportlern und gemeinnützigen Vereinen der Stadt auch Religionsgemeinschaften die Hallen nutzen.

Die Stadtverwaltung wollte, dass Religionsgemeinschaften draußen bleiben – aus Angst, Extremisten könnten die Hallen für ihre Zwecke nutzen. Auch der Passus, dass Kinder und Jugendliche die Sportstätten nur bis 19 Uhr nutzen können, flog raus. Die Gebühren werden in zwei Schritten angehoben: Im kommenden Jahr kostet die Stunde 7,50 bzw. 11 Euro und 2018 dann 10 bzw. 15 Euro – je nachdem, ob die Halle saniert ist oder nicht.

Die jährlichen Kosten für die Sportstätten bezifferte die Stadtverwaltung mit 1,8 Millionen Euro. Davon müssten zehn Prozent die Nutzer tragen.

Görlitzer Kreisräte streiten um elf Euro
»

Knappe Entscheidung in Görlitz. Die Kreisräte haben schweren Herzens auf einen Teil ihrer Bezüge verzichtet. 35 stimmten dafür, 34 dagegen. Es ging um den Verzicht von elf Euro pro Monat. Damit bekommen die Kreisräte künftig 64 Euro. Gut 12.000 Euro können so jährlich eingespart werden.